Bad Endorf - Der TSV Bad Endorf vermeldet noch einen weiteren Neuzugang. Mit Fabio Ostermeier vom Nachbarn SV Schonstett angeln sich die Kurstädter noch einen starken Stürmer.
Neuzugang Fabio Ostermeier
 
Fabio durchlief alle Jugendmannschaften des TSV und spielte die vergangenen Jahre in der Ersten Mannschaft des SV Schonstett als Stürmer.
 
Ehemaliger Endorfer sucht neue Herausforderungen
 
„Ich möchte mich weiterentwickeln und brauche eine neue Herausforderung. Ich denke, dass ich das in der Kreisliga und beim TSV Bad Endorf erreichen kann. Ich freu mich riesig auf meinen neuen Verein und meine neue Mannschaft und werde alles dafür tun, um unsere gemeinsamen Ziele in der Kreisliga zu erreichen! Außerdem vertraue ich auf meine Stärken und hoffe den Verein mit diesen zu unterstützen. Endorf hat heuer einen super Kader und ich freue mich auf die Aufgaben.“, so der sichtlich erfreute Ostermeier.
 
 
„Auf der Stürmerposition bestand noch Handlungsbedarf, deshalb sind wir erleichtert diese Baustelle mit Fabio geschlossen zuhaben.“, so der Pressesprecher des TSV Michael Huber.
 
 
Ostermeier schließt letzte Stürmerfrage bei den Kurstädtern.
 
Fabio ist kopfballstark, ehrgeizig und hat einen starken Willen. Davon abgesehen ist er mit 21 Jahren in einem super Alter und bringt alle körperlichen Voraussetzungen mit. Damit passt er perfekt in unser Team.", fügt der sportliche Leiter des TSV Sabedin Vokrri hinzu.
 
"An den Defiziten kann man arbeiten und dann wird sich über kurz oder lang zeigen, zu was er im Stande ist. Wir werden ihm die Zeit geben um sich an den Verein, die Mannschaft und vor allem an die Liga zu gewöhnen. Wenn er fit bleibt wird er auch bei uns seinen Platz finden, davon bin ich überzeugt!“, so 1. Vorstand Alexander Neiser
 
Wir wünschen Fabio alles gute bei uns im Kurort und vorallem eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison. Herzlich Willkommen Fabio.
 
 
TSV Bad Endorf - Abt. Fußball

Thomas Süßmaier (Mitte) spielt absofort nun im Trikot des TSV Bad Endorf.

Neuzugang Thoas Süßmaier

Bad Endorf - Nach den ersten Neuzugängen in Endorf kommen gleich die nächsten Kader-News aus dem Hause TSV: Die Kurort-Elf hat Torwart Thomas Süßmaier vom Liga Konkurrenten SV Amerang verpflichtet.

Der nächste neue Posten im Kader von Endorf konnte die sportliche Leitung Torwarttalent Thomas Süßmaier vom SV Amerang verpflichten. Thomas spielte schon beim TSV 1860 München als auch bei den "kleinen" 60gern in Rosenheim, sowie Ampfing und Unterhaching. In der letzten Saison hielt er den Kasten beim SV Amerang sauber und nun will er seine Schuhe im Kurort schnüren. Er ist 26 Jahre jung, hat starke Qualitäten im Spielaufbau sowie auf der Linie, Thomas ist eine absolute Bereicherung für den Verein.

Sportlicher Leiter Sabedin Vokrri und 1. Vorstand Alexander Neiser zeigten sich sehr erfreut über den gelungenen Coup: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass Thomas sich für uns entschieden hat, trotz diverser Werbeversuche von anderen, teils höherklassigen Vereinen. Wir sind uns sicher mit ihm einen super Torwart für Endorf an Land gezogen zu haben, da er sehr talentiert ist und sich als Keeper bei diversen höherklassigen Vereinen,schon des Öfteren auszeichnen konnte.“
 

Ziele und Neuzugänge haben mich gereizt
 
"Nachdem Endorf einige Neuzugänge bekannt gegeben hat, war es für mich eine große Ehre in diesem Kreise mitzuwirken. Das komplette Umfeld, die Erwartungen und auch die Anforderungen haben mich gereizt in den Kurort zu wechseln. Vielleicht war es auch der neue/alte Trainer der mich zu diesem Schritt bewegt hatte. Natürlich möchte ich mit Endorf das bestmögliche schaffen und das wäre der Aufstieg in die BZL aber bisdahin ist es noch ein weiter Weg - Ich werde mein bestes geben und freue mich auf die neuen Aufgaben. Dennoch möchte ich Danke für die schöne Zeit in Amerang sagen, auch in das entgegengebrachte Vertrauen von Trainer, Mannschaft und Vorstandschaft" so Thomas im Gespräch.

Wir sagen Herzlich Willkommen im Kurort Thomas und wünschen dir alles Gute und eine Verletzungsfreie Saison.
TSV Bad Endorf - Abt. Fußball
 

Am heutigen Donnerstag findet um 20 Uhr die Jahreshauptversammlung des TSV Bad Endorf - Abt. Fußball statt.
Wir laden Sie recht herzlich ein und würden uns über Ihre Anwesendheit freuen!


Wo: Hotel Seeblick (Förg) Pelham

Wann: 01.06.2017 - 20:00 Uhr

TSV Bad Endorf - Abteilung Fußball

Vorstandschaft
Der TSV Bad Endorf hat zur Jahreshauptversammlung eingeladen, und es folgten knapp 40 Mitglieder. Auch Endorfs Bürgermeisterin Frau Laban war zu gegen, als auch die Vorsitzende des TSV Hauptclubs.
 
Eine große neue Überraschung gab es, dass man in den nächsten zwei Jahren mit einem neuen Kunstrasen rechnen dürfe. Ebenfalls wurden über Kosten und Veranstaltungen sowie über den engagierten Jugendbereich berichtet. Jugendleiter Hermann lobte die Arbeit im Fußballclub und hob dabei Trainer, Betreuer und ehrenamtliche Mitwirkende hervor. Wir sagen auch Danke an die Mamas, Papas, Omas & Opas die immer zahlreich mitwirken - vielen lieben Dank.
 
1. Vorstand Alexander Neiser verabschiedete Thomas Böhm & Olly Kunz. Böhm wird den Verein zur nächsten Saison verlassen und die 1. Seniorenmannschaft in Söchtenau trainieren, ebenso verlässt Kunz den Verein und steht nun an der Seitenlinie des TSV Rimsting - wir sagen Danke und wünschen alles gute!
 
Auch wurde unsere neue Internetseite hervorgehoben sowie das komplette Auftreten im Netz. Auch hier ein großes Dankeschön an unseren Pressewart Michael Huber und unserem Webmaster Benny Wunder. "herzliches Vergelt´s Gott!
 
Der TSV wünscht allen Mitgliedern und Mitwirkenden alles Gute und auf hoffentlich viele weitere gemeinsame Jahre im Verein.
 
Ein großes Dankeschön gilt der Familie Förg Hotel Seeblick Pelham, die es ermöglichte unsere Jahreshauptversammlung bei Ihnen zu veranstalten - vielen Dank dafür
 
TSV Bad Endorf - Abteilung Fußball

Bad Endorf - Am kommenden Samstag findet das letzte Kreisligaspiel der Saison 16/17 für den TUS und den TSV statt, bevor es in die verdiente Sommerpause geht. Es kommt außerdem nochmal zu einem Verfolgerduell - wenn Raubling gewinnt, können die Bauer Jungs am TSV vorbeiziehen. Man darf sich auf einen letzten spannenden Spieltag in der Kreisliga 1 freuen.

Letztes Saisonspiel in Raubling